New Leadership Lab - Case Study

Erleben Sie nach wie 100 Führungskräfte der M-Industry Gruppe Führung mit Bewusstsein gestalten, um das Unternehmen für die Zukunft aufzustellen.

 

Digitale Technologien entwicklen sich rasant - und damit auch die darauf aufbauenden innovativen Geschäftsmodelle. Nur dynamische Organisationen, die Vernetzung fördern und Agilität leben, können im Spitzenfeld mithalten und sich zukünftigen Erfolg sichern. Führung ist im Wandel!

 

Anhand der Case Study der M-Industry Gruppe zeigen wir ihnen wie 100 Führungskräfte neues Führen im Digitalzeitalter in einem Tag erfahren, diskutieren und gestalten. Schnell wird klar, dass dynamische Organisationen nur aus einem neuen Verständnis von Führung mit Mut, Offenheit und Sinn erwachsen können.

 

 

Leitfragen

 

Das New Leadership Lab setzt den entscheidenden Impuls für den Aufbruch in das Führungsverständnis der Zukunft. Es geht auf die zentralen Fragen ein: 

  • Wie gestalten wir diese Dynamik und die damit verbundenen Veränderungen in Organisationen?
     

  • Wie kann man das Management sensibilisieren, die Verantwortung für die Gestaltung von Veränderung mutig und bewusst anzunehmen?
     

  • Kann man Veränderung von Hierarchie und Statik hin zu Vernetzung und Dynamik durch physische Bewegung erfahren? Wozu regt das an?
     

  • Wie viel Kreativität und Veränderungsbereitschaft entsteht durch Achtsamkeitspraktiken, die gemeinsam im Management erlebt werden?

 

Kunde M-Industry 

 

M-Industry ist eine Gruppe von 25 Unternehmen (davon 7 im Ausland), die ca. 20.000 verschiedene Food- und Non-Food-Produkte herstellt. M-Industry gehört zum Migros Genossenschafts-Verbund, dem mit 102.851 Mitarbeitern (2016) und 28 Mrd. CHF Umsatz (2017) grössten Detailhandelsunternehmen der Schweiz.

 

Migros wurde 1925 von Gottlieb Duttweiler in Zürich mit dem Ziel gegründet, den Kunden die Waren des täglichen Bedarfs fast zu Großhandelspreisen anzubieten. Migros übernahm damit von Anfang an gesellschaftliche Verantwortung. Jeder Schweizer Bürger kann Teil der Migros werden. Das kostenlose Migros-Magazin ist bis heute das auflagenstärkstes Magazin in der Schweiz.

 

Ablauf

 

 

Erfahren

 

Das New Leadership Lab gab den 100 Top Managern die Möglichkeit, physisch die Auflösung traditioneller organisatorischer Hierarchie-Strukturen hin zu einer dynamischen und kollaborativen Organisation zu erfahren. Angeleitet von Dr. Martina Dopfer, Co-Founder Friends4Leaders gelang ein energievoller Auftakt des New Leadership-Tages.

Die Anleitungen enthielten auch eine Ermunterung zur Wahrnehmung der Kollegen und der damit verbundenen, positiven Erfahrung von sich selbst und anderen. Dieses bewusste Sein im Hier und Jetzt ist auch eine Gelegenheit, sich selbst zurückzunehmen und Teil des Ganzen zu werden.

 

Die angeleiteten Bewegungen und physischen Erfahrungen wurden durch kognitive Erfahrungen ergänzt. Die Keynote von Boris Behringer, Co-Founder Friends4Leaders betrachtete die Auswirkungen des digitalen Zeitalters und der damit einhergehenden Dynamik auf das Leadership-Verständnis. Sie gab auch Impulse zur Gestaltung eines New Leadership Paradigmas mit den Kernelementen Purpose, Passion, Netzwerk und Herz.

 

Diskutieren

 

Energie und Engagement war in der Luft zu spüren als sich die Führungskräfte im World Café mit Fragen rund um “Wir als Mensch und Führungskraft”, “Meine Organisation”, “Unsere Märkte und Kunden” und “Unsere Gesellschaft und Mitarbeiter” auseinander setzten. Schnell füllten sich die Flipcharts mit Ideen und Visionen, die in einer Werkbank-Session in konkrete Handlungsansätze zu bewusstem Führen im Arbeitsalltag umgewandelt wurden.

 

Gestalten

 

Die Visualisierungen aus den Worksessions hoben einige zentrale Themen hervor: New Leadership beginnt mit uns (den Führungskräften). Es liegt an uns Sinn zu schaffen und Mitarbeiter darin zu unterstützen, Sinnhaftigkeit in ihrer Arbeit zu erleben.

Sinnhaftigkeit erleben heißt auch, Offenheit für Neues zu schaffen und Spielräume zum Ausprobieren und Scheitern einräumen. Dafür braucht es eine Startup-Mentalität, die Arbeiten in interdisziplinären Teams mit agilen Tools ehrlich unterstützt – ehrlich als Mensch und ehrlich im Miteinander.

 

 

Ehrlichkeit erfordert Vertrauen und Respekt für sich selbst und den anderen, um das gemeinsame Wachsen und Verändern in dynamischen Strukturen zulassen zu können und einen Mehrwert für alle - über M-Industry hinaus - zu schaffen.

Umso mehr Grund, Werte wie Vertrauen, Risikofreude, Respekt und Fokus als Vorbild zu pflegen und zu leben.   

 

 

 

Fazit

 

Das New Leadership Lab ist ein anspruchsvolles Programm, das Bewusstsein, Kreativität und Vorstellungskraft stärkt. Es gibt unterschiedlichste Anregungen für ein neues Denken von Führung, das mit Leidenschaft und Willensstärke in der Organisation zum Leben erweckt werden darf. Es enthält Achtsamkeitsübungen, die leicht in den Arbeitsalltag integriert werden können und Fokus sowie Konzentrationsfähigkeit unterstützen.

 

Wir von Friends4Leaders sind dankbar, dass wir mit M-Industry und unseren Partnern Visual Facilitators New Leadership gestalten und erleben durften. Es war uns eine besondere Ehre Teil der Begeisterung für bewusstes Führen zu werden und zu sehen, wie durch kollaboratives Gestalten von 100 Menschen nachhaltige Ansätze für bewusstes Führen entstehen.

 

 

 

 

 

 

Ansprechpartner

 

Dr. Martina Dopfer

Co-Founders Friends4Leaders

martina.dopfer@friends4leaders.com

 

Boris Behringer

Co-Founder Friends4Leaders

boris.behringer@friends4leaders.com

 

 

Auf Anfrage können Sie die Case Story auch als PDF erhalten.

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Die Lampe ist noch da! Aber wo ist der Geist hin? Ein Plädoyer für Be-Geisterung.

September 21, 2018

1/3
Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Twitter - Friends4Leaders
  • LinkedIn - Friends4Leaders
  • xing
  • Xing - Friends4Leaders
  • LinkedIn - Friends4Leaders
  • Twitter - Friends4Leaders

© 2018 Kwerdenken GmbH