New Work: Organisation und Mitarbeiter gezielt in die neue Arbeitswelt entwickeln.

April 18, 2018

Es ist in aller Munde: Eigenverantwortliches Arbeiten  - endlich frei! Frei zu arbeiten, wann man möchte - frei zu arbeiten, wo man möchte - frei, im Team Entscheidungen zu treffen und zu priorisieren. Doch wer führt, wenn nicht der Chef? Jeder sich selbst und das Team gemeinsam. Das muss man lernen.

 

Viele streben sie an: Freiheit im Handeln und Entscheiden. Doch was bedeutet diese Freiheit, wenn es gleichzeitig um viel geht? Um den Nutzen für den Kunden, um die Zufriedenheit mit dem Service, um das nächste Geschäftsmodell für das Unternehmen? So viel Freiheit bedeutet Verantwortung. Nicht im Sinne von Schuld, wenn etwas schief geht - sondern im Sinne von bewusstem und zielgerichtetem Handeln.

 

Freiheit im Tun erfordert die Fähigkeit zur Einschätzung von Situationen und zur Selbstführung. Das gilt für jede einzelne Person, aber auch für Teams als ganze Einheit. Wenn ich als Mitarbeiter die Freiheit habe, Entscheidungen in einem gesetzten Rahmen selbst zu treffen, dann kann ich dafür nicht einfach nur meine persönlichen Maßstäbe anlegen. Ich muss die Maßstäbe der Organisation mit meinen eigenen Werten übereinander bringen. Mit anderen Worten: Ich entscheide für das Unternehmen in einer Weise, als ob es mein eigenes wäre und beachte dabei den Handlungsrahmen der Organisation.

 

Meine persönliche Erfahrung ist, dass Menschen in so eine Verantwortung hineinwachsen müssen. Es gibt einige, die einen ausgeprägten Instinkt für verantwortungsvolles Handeln haben, alle anderen müssen die Chance bekommen, dieses Gespür zu entwickeln. Wenn eine Organisation einen neuen Rahmen mit mehr Freiheiten steckt, ist sie gut beraten, die Mitarbeiter daran zu beteiligen und beim Wachsen in den Rahmen zu begleiten.

 

Was ist also konkret zu tun?

  • Führungskräfte für die Herausforderungen vorbereiten: Die New Leadership University ist ein sehr gut geeignetes Format, um Verständnis und Fähigkeiten dafür aufzubauen, einen guten Rahmen zu setzen und geeignete Unterstützung anzubieten.

  • Die Organisation neu aufstellen: Im New Organization Lab konzipieren und verproben Sie die Organisation der Zukunft. Auswirkungen nach innen und außen werden klar und Sie können das Organisationsdesign an Ihre spezifischen Bedürfnisse anpassen. Geben Sie Ihren Mitarbeitern die Chance, an der Zukunft Ihrer Organisation mitzuwirken.

  • Mit dem Element Organization Purpose Design erzeugen Sie Orientierung. Der innere Kompass Ihrer Mitarbeiter richtet sich viel leichter und präziser aus, wenn sie nicht im Nebel stochern, sondern Klarheit über Sinn und Zweck des Handelns haben.

  • In der Next Organization University können Ihre Mitarbeiter Methoden zur Selbstführung und Werkzeuge zur eigenverantwortlichen Steuerung von Teams erlernen. Es geht um konkrete Hilfestellung bis in den Arbeitsalltag hinein.

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Featured Posts

Die Lampe ist noch da! Aber wo ist der Geist hin? Ein Plädoyer für Be-Geisterung.

September 21, 2018

1/3
Please reload

Recent Posts
Please reload

Archive
Please reload

Search By Tags
Please reload

Follow Us
  • Twitter - Friends4Leaders
  • LinkedIn - Friends4Leaders
  • xing
  • Xing - Friends4Leaders
  • LinkedIn - Friends4Leaders
  • Twitter - Friends4Leaders

© 2018 Kwerdenken GmbH